14.07.2018

Werkstatt-Tag bei Corvus 4x4

Freitag der 13. - bestes Datum um dem Td5 Motor das Nässen abzugewöhnen.

Dazu soll der Klimakondensor ausgebaut werden, die alten ACE Leitungen und Klimaleitungen weg.

Begonnen wurde  mit dem Klimakondensor, so konnte der Turbo abkühlen. Ziemliches Gefummel aber Jochens geschickten Händen und Sachverstand, konnte das Teil nicht lange widerstehen. Die alten Leitungen mit der Vibrationssäge raus - alles gut. Leider hat der Direnza Kühler den unteren Anschluss für den 10p Motor nicht verschlossen, somit blieb der alte (ist aus 2012) Kühler drin.

Dann ging es an den Dichtungstausch. Turbolader raus, Gehäuse des Vollstromfilters raus und da war er, der Übeltäter! Die Dichtung war defekt. Passte zur Ölverschmutzung des Motorblocks, die genau an dieser Stelle ihren Anfang nahm.

Das Gehäuse des Rotationsfilters haben wir auch gleich demontiert, die O-Ring Dichtung zum Motorblock und die Dichtung am Fuß der Rücklaufleitung erneuert.

Dann, mit neuer Dichtung, das Gehäuse des Vollstromfilters montiert, Turbo mit neuen Dichtungen und Muttern wieder drauf - fertig.

Nebenbei kamen natürlich beide Ölfilter, das Motoröl und die Kühlflüssigkeit neu, schöner Nebeneffekt.

Jochen hat mal wieder ganze Arbeit geleistet, ich habe erneut eine Menge gelernt bei ihm und bin sehr froh, dass er sich immer Zeit für mich und meinen Disco nimmt. Danke

Hier sind Fotos der Auflagefläche der defekten Dichtung:





Ergebnis nach der Rückkehr aus Duisburg (105km): Kein einziger Tropfen! Der Disco scheint für den Moment, wirklich dicht zu sein!