19.06.2018

LFAD 2018

Am Freitag beginnen die LFAD im Mammutpark.

Eine tolle Gelegenheit die ganzen Verrückten zu treffen und die neue Solaranlage sowie das Garmin zu testen. UK ist im August, da muss alles laufen.

Garmin Drivesmart 61

Es wurde Zeit für ein richtitges Navi.

Das Garmin ist chic und hat ein 6,95 Zoll Display. Ganz Europa mit lebenslangen Kartenupdates, passt.

Das Samsung mit der TomTom Software ist jetzt hauptsächlich für Tracks und Offroad Navigation mit Satellitenkarten.


13.06.2018

Hitze und Trennrelais

Die Montage des cyrix Trennrelais im Motorraum, erwies sich als suboptimal. Die Temperatursicherung, trennte bei langen Etappen die Batterien.

Habe jetzt anstelle des Relais, eine 30A Midi Sicherung installiert. Über den Hauptschalter an der Versorgerbatterie, lässt sich das noch manuell trennen.

Mal sehen ob ich das cyrix im Innenraum instaliere...

06.06.2018

LT230 High Capacity Sump

Da ich sowieso die Teile für den Tausch der Ölkühler-Dichtung in England bestellen musste, gab es noch was Feines dazu:



02.06.2018

Solarpanel 100Wp

Die guten Erfahrungen mit dem Solarkoffer, haben mich jetzt über eine Festmontage nachdenken lassen.
Es kommt ein 100Wp 12V Panel mit nur 51cm breite aufs Dach. Den Solarladeregler (max 6A) kann ich behalten, Panel schafft max. 5,3A.

Die beiden Bügel sind wieder auf dem Dach montiert, Kennzeichen ist wieder oben und ein Paar neue LED Scheinwerfer hats auch noch gegeben - um die Lücke zum Dach zu kaschieren:-).

Wenn es fertig ist gibt es Pics.

Update 08.06.2018:

Panel montiert und mit 6mm² Solarkabel am Laderegler angeschlossen/anschliessbar gemacht. Passt!

30.05.2018

Ölkühler, Wasserkühler und Klimakondenser

Für Juli ist der Rundumschlag bei Corvus 4X4 geplant:

  • Austausch der Dichtung des Ölkühlers im Motorgehäuse
  • Demontage des Klimakompressors
  • Demontage des Kimakondensers
  • Montage des neuen Wasserkühlers von Direnza 
Dazu muss der Turbo runter, das Gehäuse des Rotorfilters ab - gibt einfachere Aufgaben. Jochen ist zuversichtlich, damit den Ölverlust in den Griff zu bekommen.

Fingers crossed!

26.05.2018

ZF4HP22

...so heißt das Automatikgetriebe im Disco. Vor vier Wochen, rückte die Wandlerüberbrückungskupplung (WÜK) nicht mehr ein. Gar nicht mehr. Weder in Stufe 3 oder D (4).
Das heißt zum einen, dass die Lamellen permanent reiben, was die Öltemperatur unnötig in die Höhe treibt und zum anderen, dass aufgrund der hohen Drehzahl (2.500 bei 95km/h), der Spritverbrauch hoch und die Durchschnittsgeschwindigkeit niedrig ist. Doof!

Was habe ich ausgeschlossen: Das Getriebeöl. Es war erst vor 2 Jahren und 9.000km, incl. Filter gewechselt worden.

Ausgetauscht habe ich: Motorsteuergerät (ECU) und Getriebesteuergerät (EAT). Ohne Ergebnis.

Dann wollte ich den Temperatursensor am Getriebeölkühler tauschen und musste feststellen, dass mein MY2004, gar keinen Sensor hat. So langsam machte sich Ratlosigkeit breit.

Mein Kumpel Kelvin aus UK (Range Rover P38) als auch mein Kumpel Roman (Disco2) rieten mir zum Ölwechsel. Also vorgestern das Getriebeöl gewechselt und gestern zum Stammtisch gefahren. Nix, keine WÜK.

Aber auf dem Rückweg, war die WÜK wieder da und funktioniert auch weiterhin.

Ich werde das Getriebeöl in das jährliche Ölwechsintervall mit aufnehmen:-)

21.05.2018

Umbau der HA auf Stahlfedern

SLS ausgebaut und mit dem Nanocom ausprogrammiert.

Die OME Federn mit Trimpackern eingebaut. Diesmal die kürzere Feder auf der Fahrerseite verbaut. Steht super in der Waage und die Höhe stimmt perfekt. Neue Terrafirma Stoßdämpfer in Standardlänge eingebaut.

Zeitaufwand insgesamt 2,5h. Wichtigste Werkzeuge: Gewindeschneider M10x1,5 und ordentliche Federspanner :-)

Erster Fahreindruck: Deutlich straffer als vorher - like it!

Die Anleitung habe ich hier her: https://forums.lr4x4.com/topic/25538-td5-disco-coil-conversion/

Und weil einmal das rechte Hinterrad runter war: den Kraftstofffilter getauscht.






14.05.2018

Holtgast 2018

Diesmal mit perfektem Wetter, so dass der 60Wp Solarkoffer, mehr als ausreichend war, die 60Ah Versorgerbatterie für die Kühlbox, zu laden.